Datenverarbeitung im KFZ-Service und -Vertrieb: by E. W. Bonacker (auth.), Professor Dr. Rainer Thome (eds.)

By E. W. Bonacker (auth.), Professor Dr. Rainer Thome (eds.)

Show description

Read or Download Datenverarbeitung im KFZ-Service und -Vertrieb: Anwendergespräch, Universität Bamberg, 21.–22.10.1982 PDF

Best german_5 books

Sicherheit mobiler Kommunikation: Schutz in GSM-Netzen, Mobilitätsmanagement und mehrseitige Sicherheit

Hannes Federrath ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Fakultät Informatik der TU Dresden.

Funktionelle Analyse von Kommunikationsprotokollen

Aufgrund des wachsenden Bedarfs an Kommunikationsprotokoll-Implementierungen zur Bil dung von Rechnemetzen und modemen Telekommunikationssystemen wurden im letzten Jahr zehnt unterschiedlichste formale Beschreibungsverfahren ftir Kommunikationsdienste und seasoned tokolle vorgestellt, so z. B. auch die von intemationalen Normungsgremien unterstiitzten Spezi fikationssprachen SDL, ESTELLE und LOTOS.

Mathematica als Werkzeug Eine Einführung mit Anwendungsbeispielen

Vor ziemlich genau zehn Jahren stand ich (im Zusammenhang mit Stabilitätsuntersu­ chungen an Hamiltonschen Systemen) vor der Aufgab~, komplizierte Koordinaten­ transformationen bis zu höheren Ordnungen zu berechnen. Nach mehrmonatigen, fruchtlosen Versuchen von Hand - und Blöcken voll Formeln - conflict ich dabei, die Flinte ins Kom zu werfen.

Büroinformations- und -kommunikationssysteme: Aufgaben, Systeme, Anwendungen

Moderne computergest? tzte B? rosysteme zeichnen sich mittlerweile durch Multifunktionalit? t, erh? hte Benutzerfreundlichkeit, Offenheit f? r unterschiedlichste Anwendungen und Vernetzbarkeit aus. Dennoch ist die anf? ngliche Euphorie des "paperless place of work" inzwischen der eher n? chternen Sicht des "less paper workplace" gewichen.

Additional resources for Datenverarbeitung im KFZ-Service und -Vertrieb: Anwendergespräch, Universität Bamberg, 21.–22.10.1982

Example text

DaB die 5 man uell n i e h t d u r e hf Uh r bar i 5 t, 1 i e 9 tau f d e r H_a n d uns es drangt sieh gerade fUr diese Problemstellungen der Einsatz der elektronisehen Datenverarbeitung auf. Exemplariseh 5011 an vier Sehwerpunkten die Notwendigkeit von derartigen "Umorientierungen" unter den Sehlagwortern Datentreff Datenaktualitat Datennaehbehandlung und Datensiehtung aufgezeigt werden. 1. Sehwerpunkt: Kundenaktivierung Es 5011 eine Werbeaktion unter dem Slogen "Wir mae hen Ihr Fahrzeug winterfest" durehgefUhrt werden.

Die Eingabe von Daten erfolgt mit PlausibilitatsprUfung, danach sofortige Bereitstellung fUr alle weiteren Funktionen. 25 Rationalisierung im kaufmannischen Bereich wird erreicht durch nur einmaliges Erfassen und Speichern von Ursprungsdaten. Auch durch Vermeidung von storenden Bildschirmabfragen, die man durch Konstante in den Prozeduren unterdrUcken kann. Der gemeinsame direkte Zugriff auf die gespeicherten Daten bietet ein HochstmaB an Informations-Moglichkeiten. Eine herkommliche, manuell erstellte und gewartete Datei konnte kaum diese Aktualitat erreichen.

Die UbertragungsgUte z. B. a. durch quantifizierbare Werte wie Bitfehlerwahrscheinlichkeit angegeben. In der "Planungshilfe fUr die Datenfernverarbeitung" und der "Entscheidungshilfe" (beides Bestandteile des DATEL-Handbuches) sind Angaben Uber verfUgbare Leistungsmerkmale und Fakten fUr die Bewertung offentlicher Fernmeldenetze in bezug auf die Nutzung durch DatenUbermittlung enthalten. 3 werden EinfluBgroBen der DienstgUte aufgezahlt. 3. DatenUbermittlung im offentlichen Fernsprechnetz Der Aufbau des offentlichen Fernsprechnetzes ist in der Abb.

Download PDF sample

Rated 4.33 of 5 – based on 16 votes