Das Finkenhaus : Roman by Balduin Möllhausen

By Balduin Möllhausen

Show description

Read or Download Das Finkenhaus : Roman PDF

Similar german_15 books

Mathematik für Informatiker: Ausführlich erklärt mit vielen Programmbeispielen und Aufgaben

Dieses Buch entstand ausgehend von der Frage, welche Mathematik Informatiker wirklich brauchen. Es vermittelt das mathematische Handwerkszeug fundiert und mathematisch präzise. Zugleich macht es deutlich, an welchen Stellen Sie dieses Wissen als Informatiker brauchen werden. Die große Anzahl von Übungsaufgaben hilft Ihnen, sich ganz gezielt auf Prüfungen vorzubereiten.

Die HOAI 2009 verstehen und richtig anwenden: mit Beispielen und Praxistipps

Das Buch bietet einen praxisnahen Einstieg in die HOAI 2009 und fundierte Grundlagen zur Honorarermittlung für Architekten und Innenarchitekten. Ein Kurzkommentar jedes Paragrafens, Praxistipps zur Anwendung und Beispiele zur Abrechnung und zu speziellen Honorarermittlungstechniken festigen das Basiswissen und bieten eine verlässliche Hilfestellung für die Umsetzung im Arbeitsalltag.

Einführung in die elektrische Messtechnik: Grundlagen, Messverfahren, Anwendungen

Dieses Lehrbuch vermittelt die Grundlagen und Verfahrensweisen der elektrischen Messtechnik zusammen mit ihrer praxisorientierten Anwendung. Nach einer Einführung in messtechnische Begriffe und grundlegende Beschreibungen elektrischer Messgeräte werden die Messprinzipien sowie die analogen und digitalen Verfahren zur Messung der wichtigsten elektrischen Größen erläutert.

Extra resources for Das Finkenhaus : Roman

Sample text

4 Zielsetzungen des Controlling im Mittelbetrieb Die Funktionsbreite beeinflusst die Controlling-Ziele und die Fiihrungsebene, auf der Controlling wirksam wird. Gaulhofer unterscheidet bei den Zielvorstellungen zwischen der Merkmale des Controlling im Mittelbetrieb 24 Entlastung und der UnterstUtzung der Unternehmensflihrung. 72 Unternehmensfiihrung kann im weiteren Sinne als die "Gesamtheit aller Bestimmungshandlungen in der Unternehmung,,73 verstanden werden. 1m Mittelbetrieb hat haufig der Unternehmer das Recht und die Verpflichtung, diese Handlungen zu setzen.

Informationssysteme fur das Controlling, Berlin! Heidelberg 1994, S. / Huch B. ), Informationssysteme fur das Controlling, Berlin! Heidelberg 1994, S. / Huch B. ), Informationssysteme fur das Controlling, Berlin/ Heidelberg 1994, S. 9 u. 107 Eine von Grochla et al. durchgefUhrte Untersuchung zeigt, dass die befragten Untemehmer groBe Entscheidungsbereiche fiir grundsatzlich delegierbar halten, in der Realitat diese Bereiche jedoch nicht delegiert werden. Die folgende Abbildung aus dieser Untersuchung verdeutlicht dies: Entscheidungsaufgaben Festlegung der Gehiilter I~ tatsachlich delegierte Entscheidungen o als delegierbar angesehene Entscheidunge 0% 42% Einstellung von .

Jahrgang, Heft 3/1999 S. 175 Vgl. , Ratingkonformes Bilanzmanagement, in: BC 6/2002, S. , Was Bedeutet das "Rating" von Unternehmen nach Basel II, in: Controller Magazin 2/2002, S. , Rating - Anwendung der Cash-Flow-Analyse, in: BC 5/2001, S. , Basel II und Unternehmensrating, in: Controller Magazin 3/2002, S. , Bonitatsrating - Praxisbeispiele zur optimalen Unterstlltzung durch die EDV, in: BC 6/2002, S. , in: Controller Magazin, 3/2002, S. 242 ff. 30 Merkrnale des Controlling im Mittelbetrieb gemessen werden, erbringen.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 24 votes