CIM-Aus und Weiterbildung: Seminarkonzepte zum by Prof. Dr. Walter Bungard, Dipl.-Kfm. Ingela Jöns (auth.)

By Prof. Dr. Walter Bungard, Dipl.-Kfm. Ingela Jöns (auth.)

Vorbemerkungen zum CIM-Qualifizierungskonzept.- A: Rahmenkonzepte und Planungshilfen zur Seminargestaltung und zum Medieneinsatz.- 1 Gesamtkonzeption zur CIM-Aus- und Weiterbildung.- 2 Organisationspsychologisches CIM-Qualifizierungskonzept.- three Hinweise zur Gestaltung ausgewählter Seminareinheiten.- four Verschiedene Medien und deren Einsatz in Seminaren.- B: Begleittexte zu organisationspsychologischen Seminareinheiten.- 1 Einführung in die CIM-Thematik.- 2 Organisationsphilosophien und Zukunft der Fabrik.- three Gruppenarbeit.- four Neue Führungsanforderungen.- five CIM-Implementation als Organisationsentwicklungsprozeß.- Literaturhinweise und Literaturverzeichnis.

Show description

Read Online or Download CIM-Aus und Weiterbildung: Seminarkonzepte zum Themenschwerpunkt Organisation PDF

Similar german_14 books

Aufgaben der Materialwirtschaft

1. Materialwirtschaft als Teilfunktion des Unternehmens. - 2. Aufgaben und Bedeutung der Materialwirtschaft im Unternehmen. - three. Einfluß der Materialwirtschaft auf die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens und die Volkswirtschaft. - four. Unternehmerische Aufgaben der Materialwirtschaft. - Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen.

Hochspannungstechnik: Grundlagen — Technologie — Anwendungen

Hochspannungstechnik ist nicht nur eine Schlüsseltechnologie für die sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Energieversorgung, sie kommt auch in den meisten innovativen Technikfeldern wie z. B. der Medizintechnik zur Anwendung. Das Lehrbuch verbindet theoretische Grundlagen mit modernen Technologien und ihren Anwendungen und illustriert die Zusammenhänge anhand von Bildern und Beispielen.

Ehrenamt und Integration: Die Bedeutung sozialen Engagements in der (Flüchtlings-)Sozialarbeit

Das Buch fasst die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zur Bedeutung des Ehrenamtes für die Integration am Beispiel von Flüchtlingen zusammen. Ausgehend von ihrer beruflichen Praxis als Dipl. -Sozialarbeiterin setzt sich die Autorin unter Berücksichtigung verschiedener disziplinärer Ansätze mit dem Themenkomplex Ehrenamt und Integration auseinander.

Extra resources for CIM-Aus und Weiterbildung: Seminarkonzepte zum Themenschwerpunkt Organisation

Example text

Wünsche nach Literaturhinweisen, Tn-Listen usw. Hinweise zu Rahmenbedingungen und zur Seminardurchjührung • • • • • • • • Zielgruppe: Oberste und obere Führungskräfte, möglichst aus unterschiedlichen Unternehmen und Funktionsbereichen Anzahl der Teilnehmer: 12-15 Personen SeminarleiterIReferenten: Externer Moderator, externe und/oder interne Fachexperten als Referenten, möglichst ein bekannter Experte fiir das Kamingespräch Räume: Seminarräume fiir Plenum und Kleingruppenarbeit Medien: Overhead-Projektor, Videoanlage, mindestens 3 Metaplanwände (inkl.

60 min): Filmvorfiihrung zu "Diskussion um neue Unternehmensstrategien und zukünftige Fabrikstrukturen" mit anschließender Diskussion - Kartenabfrage "Umweltveränderungen und neue Unternehmensanforderungen" und Diskussion im Plenum Nach einer kurzen Vorbemerkung zum Thema folgt eine Filmvorfiihrung, die möglichst nicht länger als 20 Minuten dauern soUte (zum CIM-Einruhrungsfilm s. 1). Der Gegenstand des Films muß nicht direkt auf CIM bezogen sein, vielmehr sollte er eine Erörterung oder den Standpunkt eines Expertens zu modernen Unternehmensstrategien mit ihren Folgen rur die zukünftige Industriearbeit beinhalten.

10 min) -----E ~ - ....... ""'-'- Aufarbeitung der Filminhalte (ca. 20 min): Metaplan-Kartenabfrage zu den vier Themenbereichen Zusammenfassung und Diskussion zu inhaltlichen Schwerpunkten Vorfilhrung des CIM:-Einfilhrungsfilms Teil II "Fallbeispiel: Sonderwunsch beim Omnibus - vom Kundenauftrag bis zur Auslieferung" (ca. _ ttt --...... Kurze Erläuterung des Themas "Organisation" aus organisationspsychologischer Sicht Fabrik der Zukunft? , Ht t ttt * -- * -. lf~ AI1M ......... 4 Beispiele zum Seminarablauf 14:45 Fallstudie zur Einmhrung eines PPS-Systems (Teil I) - itJrlli c:~ ,~ 1((" , (l,t ) ~ Kurze Erläuterung zur Fallstudie: "Ablauf und Auswirkungen der Einfiihrung eines PPS-Systems in einem mittelständischen Unternehmen" Kleingruppenarbeit (75 min): AufgabensteIlung "Erarheitung möglicher Problemursachen und Lösungsstrategien und Vorbereitung der Präsentation" 16:15 Kaffeepause 16:30 Fallstudie zur Einführung eines PPS-Systems (Teil II) Präsentation der Gruppenarbeitsergebnisse im Plenum mit anschließender Diskussion Elnl0hrung eine.

Download PDF sample

Rated 4.34 of 5 – based on 3 votes