Automatismen und Architektur; Medien Obsessionen by Oliver Schürer

By Oliver Schürer

Der Autor geht der Entwicklung technischer Innovationen in der Architektur des 20. Jahrhunderts anhand der Ikonen des technischen Fortschritts nach. Beginnend bei Le Corbusier und dem Maschinenkult, dehnt er seine Beobachtungen u. a. bis zu Werner Sobeks weltbekannten Projekten aus. Automation, ein Schlüsselwort für die moderne Planung, ist im Bereich der energetischen Versorgung unserer Häuser schon nicht mehr wegzudenken. Der Blick zurück lohnt sich, um architekturhistorische und architekturtheoretische Erkenntnisse für unsere Zukunft zu gewinnen.

Show description

Read or Download Automatismen und Architektur; Medien Obsessionen Technologien PDF

Similar german_14 books

Aufgaben der Materialwirtschaft

1. Materialwirtschaft als Teilfunktion des Unternehmens. - 2. Aufgaben und Bedeutung der Materialwirtschaft im Unternehmen. - three. Einfluß der Materialwirtschaft auf die Konkurrenzfähigkeit des Unternehmens und die Volkswirtschaft. - four. Unternehmerische Aufgaben der Materialwirtschaft. - Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen.

Hochspannungstechnik: Grundlagen — Technologie — Anwendungen

Hochspannungstechnik ist nicht nur eine Schlüsseltechnologie für die sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Energieversorgung, sie kommt auch in den meisten innovativen Technikfeldern wie z. B. der Medizintechnik zur Anwendung. Das Lehrbuch verbindet theoretische Grundlagen mit modernen Technologien und ihren Anwendungen und illustriert die Zusammenhänge anhand von Bildern und Beispielen.

Ehrenamt und Integration: Die Bedeutung sozialen Engagements in der (Flüchtlings-)Sozialarbeit

Das Buch fasst die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung zur Bedeutung des Ehrenamtes für die Integration am Beispiel von Flüchtlingen zusammen. Ausgehend von ihrer beruflichen Praxis als Dipl. -Sozialarbeiterin setzt sich die Autorin unter Berücksichtigung verschiedener disziplinärer Ansätze mit dem Themenkomplex Ehrenamt und Integration auseinander.

Extra info for Automatismen und Architektur; Medien Obsessionen Technologien

Example text

Neben dem konstruktiven Aspekt gehen allerlei architektonische Vorstellungen in den algorithmischen Prozess ein, mit dem das 49 Modell fortentwickelt wird. Gaudí wollte die Gotik vollenden und nicht einfach nur konstruktive Möglichkeiten zur Vermeidung der Strebepfeiler entwickeln. All dies stellte er als seine architektonischen Vorstellungen in den Dienst der Realisierung einer ideologischen Interpretation religiöser Inhalte. Denn die unkonventionellen Formen der Arbeiten Gaudís waren unbelastet von traditionellen Assoziationen und Bedeutungen.

36 Gaudí vollendet die Gotik mit einer neu geordneten Kohärenz zwischen Liturgie, Distribution und Konstruktion. Mit der Fortentwicklung seiner Methode der Morphogenese mithilfe des Hängemodells gelingt es Gaudí, die Stabilitätsprobleme der gotischen Konstruktionstypen über Viollet-le-Ducs Vorschläge hinaus zu bewältigen. So wurde die von diesem vorgeschlagene schräggestellte Stütze erstmals in der Colonia-Güell-Kirche ausgeführt. Gaudí entwickelte aber noch eine weitere Alternative mit der verzweigten Stütze, die er für die Sagrada-Familia-Kathedrale zur Baumstütze weiterentwickelte und welche zu einem der wichtigsten stilbildenden Bauteile der High-Tech -Architektur wurde.

39 Untersucht wird also, wie Architektur vermittels ihres technomedialen Diskurses Technologien in der Lebenswelt realisiert, mit dem Ziel, die Relationen von Automatismen zu Architektur und Technologie fruchtbar zu machen. Im Resümee »Matrizen« werden die Fragenblöcke aus dem »Auff bau« beantwortet. Konklusion in den »Matrizen« wird eine Hypothese in der Tradition des abduktiven Schlusses sein. Dafür werden überraschende Beobachtungen, Faszinosa und Verwunderungen über den Essay hin in eine systematische Assemblage gefasst.

Download PDF sample

Rated 4.46 of 5 – based on 17 votes