Angewandte Forschung für die Stahlerzeugung in den by Lucien Coche, Ludwig von Bogdandy (auth.)

By Lucien Coche, Ludwig von Bogdandy (auth.)

Show description

Read or Download Angewandte Forschung für die Stahlerzeugung in den Unternehmen, auf nationaler Ebene und in der Europäischen Gemeinschaft: Wechselwirkungen zwischen physikalisch-chemischer Grundlagenforschung, theoretischer Metallurgie und großindustrieller Stahlerzeugun PDF

Similar german_4 books

Electronic Commerce Electronic Business: Strategische und operative Einordnung, Techniken und Entscheidungshilfen

Der Leser erhält mit diesem Buch eine umfassende Darstellung aktueller Entwicklungen bei digital company und digital trade Systemen. Vier Schwerpunkte werden systematisch dargestellt: - eine globale und intestine verständliche Einführung in die Begriffswelt mit praktischen Beispielen;- eine ausführliche Darstellung der technischen Infrastruktur, die Beziehungen zwischen Netzwerken, Diensten, Protokollen, Middleware und Business-Objekten aufzeigt; - eine praktische Hilfestellung für die Planung eigener Dienste mit einem detaillierten Kriterienkatalog zur Auswahl geeigneter Softwarelösungen und - eine examine am Markt verfügbarer Systeme von BroadVision, IBM, Intershop und SAP.

Extra resources for Angewandte Forschung für die Stahlerzeugung in den Unternehmen, auf nationaler Ebene und in der Europäischen Gemeinschaft: Wechselwirkungen zwischen physikalisch-chemischer Grundlagenforschung, theoretischer Metallurgie und großindustrieller Stahlerzeugun

Sample text

Wie lange wird das vorhalten, wenn wir in den letzten 20 Jahren, wie Sie sagten, so viel Eisenerz verarbeitet haben wie in allen Jahrtausenden vorher? Diskussion 59 Herr von Bogdandy: Zunachst mochte ich ein offensichtliches MiBverstandnis bereinigen: Es ist nicht so, daB 25 Ofo der geforderten Erze verhiittbar sind, sondern diese 25 % sind ohne weiteres in Direktreduktionsverfahren verhiittbar; die iibrigen 75 Ofo konnen in der klassischen Linie verhiittet werden, und so geschieht es auch. Herr Steiner: Also sind gegenwartig 100 Ofo verhiittbar?

AIle Direktreduktions-Systeme zusammengerechnet haben bisher nur einen kleinen Anteil an der Weltstahlproduktion, aber mit wachsender Tendenz. Es sei an dieser Stelle eine Prognose versucht, welche von der bekannten Daeves'schen Betrachtungsweis·e ausgeht. 21 zeigt in halblogarithmischer Darstellung die Gesamtstahlproduktion der Welt, die Produktion an LD-Stahl, an StrangguB und die bisher noch relativ geringe Di'rektreduktions-Kapazitat. Man erkennt den Parallellauf dieser drei Kurven, die als Lebenskurven der Verfahren bezeichnet werden konnen.

Dies bedeutet natiirlich nicht, daB zwischen heute und 1980 nichts geschieht; im Gegenteil, es miissen zahlreiche Komponentenentwicklungen, die zum Teil sehr umfangreich sind, durchgefiihrt und koordiniert werden, damit man am Ende dieses Jahrzehntes so weit ist. fi fur Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen jetzt der Rheinisch-WestJiilischen Akademie der WissenschaJten Neuerscheinungen 1970 bis 1974 NATUR-, INGENIEUR- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN VortrageN HeftNr. 208 Franz Broich, Marl-Hiils Franz Grosse-Brockhoff.

Download PDF sample

Rated 4.51 of 5 – based on 46 votes